Eco Climate Control

Intelligenter Komfort mit intuitiver Bedienung für mehr Lebensqualität.
Eco Climate Control steht für technologisch hochwertige, präzise und einfach zu bedienende Produkte.

Mit integrierten, intelligenten Komfort- und Smartphonefunktionen ermöglicht Eco Climate Control, die Temperatur in Räumen aller Art optimal zu kontrollieren und zu regulieren – dies sowohl lokal, als auch über Fernzugriff.

Das System bietet eine moderne Lösung für Ein- und Mehrfamilienhäuser, Hotels oder öffentliche Gebäude, wobei optimaler Komfort, einfache Bedienung und Energieeffizienz im Vordergrund stehen.

Raumbediengerät

Design: flaches Design mit modernen Sensortasten.
Bedienung: intuitive Menüführung, konfigurierbare Funktionstaste, zum Beispiel für Partyfunktion oder Außen- bzw. Fußbodentemperatur.
Komfort: Fußbodenkomfortregelung mit externem Fußbodensensor.
Energieverbrauch: Standard-AAA-Batterien mit langer Lebendauer dank selbstadaptierbarer Funksignalstärke sowie Schlafmodus.

Funkregler

Kommunikation: intern – zwischen mehreren Funkreglern per Funk oder Bus (RS485);extern – LAN-Schnittstelle für Smartphone oder PC-Bedienung.
Energieeffizienz: vorkonfigurierte, individuell anpassbare Zeitprogramme.
Notbetrieb: bei fehlendem Funksignal zwischen Funkregler und Funk-Raumbediengerät.
Antiblockierfunktion: für Pumpe und Fussboden-Heizkreisverteiler.
Ausführung: 24 Volt


Alpha – Funkregelung

Anwendung im Sanierungsbereich oder bei Heizungsanlagenerweiterungen, aber immer verstärkter auch im Neubau. Aufwändige Aufriss- und Putzarbeiten zur Leitungsverlegung werden vermieden.

FT 280

Raumtemperaturregler mit Funkübertragung an den Empfänger mit Sollwertregler und Anlernmodus.

Betriebsspannung: 2x Micro-Batterie 1,5 V
Sendefrequenz: 868,3 Mhz
Einstellbereich: 5…..30°C
Schaltdifferenz: 0,5 K Raumtemperatur
Schutzart: IP 30
Prüfungen: nach EN 300220
Farbe: reinweiß ähnlich RAL 9010

FT 117

Temperaturfühler mit Uhr zur Raum-temperaturerfassung und Funk-übertragung an den Empfänger. Einfachste Bedienung durch Direktanwahltasten für  „EIN / AUS“, Urlaubseinstellung, Partyeinstellung, Betriebsart und Informationsaufruf zur Anzeige aller Einstellungen. Temperatureinstellknopf mit °C-Skala. Anzeige Temperatur / Zeit °C oder °F (Fahrenheit), Sommer- / Winterzeitumschaltung, Kindersicherung, Ventilschutz und Selbstlernmodus (kann deaktiviert werden), Master für Master-Slave-Betrieb

Auch als Modell FT 121 mit Hintergrundbeleuchtung bestellbar.
(3. separate Batterie nur für Hintergrundbeleuchtung – Vorteil: Funktion der Regelung bleibt gewährleistet, auch wenn Batterie für Beleuchtung leer)

Technische Daten wie FT 280

4- oder 8- Kanal Funkempfänger zur Montage im Verteilerschrank

Anwendung: Heizen
Heizen und Kühlen auf Anfrage lieferbar

max. 4 Stellantriebe pro Heizzone/Kanal
IP 20, max. 4 Zeitzonen möglich, Notlauffunktion Mittelwertbildung, bis zu 8 Sender pro Kanal/Heizzone anlernbar, Statusanzeige der Funkverbindung.

Das Oberteil kann zum Anlernen der Funksender in den einzelnen Räumen abgenommen werden.
Über eine handelsübliche 9 V Blockbatterie wir dabei die Stromversorgung gewährleistet.

Betriebsspannung: 230 V
Schaltdifferenz: 0,5 K Raumtemperatur
Sendefrequenz: 868,3 Mhz


1-Kanal Funkregler

Nr. 3600

für Aufputz / Wandmontage,
Schließer 13,5 (3) A für bis zu 3.000 W, Anwendung: Heizen, Umgebungstemperatur
0 … 40 °C, Schutzart IP 30, Schutzklasse II für Verbraucher der Schutzklassen I und II,
Gehäuse: ABS Kunststoff, reinweiß ähnlich RAL 9010

Festanschluss für Heizwiderstände von Badheizkörpern.
Nach Entfernen des Schukosteckers kann der Heizwiderstand im Empfänger als Festanschluss angeschlossen werden.
Ansteuerung über FT280 oder FT 117/121.


1-Kanal Funkregler

mit Schuko-Zwischenstecker, Schließer 13,5 (3) A für
bis zu 3.000 W, Anwendung: Heizen, Umgebungstemperatur 0 … 40 °C, Schutzart IP 30,
Schutzklasse II für Verbraucher der Schutzklassen I und II,
Gehäuse: Polycarbonat (PC), reinweiß ähnlich RAL 9010

Nr. 3594

Ideale Ergänzung zur Steuerung eines Heizwiderstandes mit Schukostecker. Mit der Steckdosenlösung können alle Heizwiderstände über FT280 oder FT117/121 gesteuert werden.
Der Funksender (FT) sendet auf der Frequenz 868,3 MHz und stört keine weiteren im Haus vorhandenen Steuerungen.


Anwendungsbeispiel:
Regelung großer Räume, wie z. Bsp. Eingangsbereiche, Großraumbüros oder Lagerhallen